Team


Er startete seine Fahrradkarriere als Profi-Rennradfahrer in der Kaderschmiede der damaligen Sofjetunion – bis eine schwere Verletzung nach einem Sturz ihn dazu bewegte, sich auf eine „richtige“ Ausbildung zu konzentrieren. Er kehrte zurück in sein Heimatland Bulgarien und begann 1989 nebenbei in einer kleinen Werkstadt in der Hauptstadt Sofia Fahrräder herzustellen. Die erste Serienfertigung unter dem Markennamen DRAG erfolgte im Jahr 2000. Als passionierter Radfahrer ist Kousov die treibende Kraft hinter  vielen Initiativen, die in Bulgarien das Radfahren für Menschen jeden Alters beliebter und sicherer machen sollen. Zum Beispiel den autofreien Europäischen Tag in Sofia oder den „Straßen für Menschen“ Event sowie zahlreiche Rennveranstaltungen für Rennräder und Mountainbikes.

Kousov war Vorsitzender der Bulgarischen Vereinigung der Fahrradhersteller, ist Mitglied der Beratungskomitees für Radwege im Stadtrat von Sofia und Mitglied des Bulgarischen Verbands für Elektromobilität. Seit 2017 ist er ein ernanntes Mitglied der UCI Ausrüstungs-Kommission. Er ist der erste Bulgare, der in der 17-jährigen Geschichte der UCI für eine Kommission nominiert wurde! Selbstverständlich ist er auch heute noch ein begeisterter Radfahrer und ist fast jedes Wochenende mit seinem Rennrad auf Tour. Nur im Winter tauscht er sein Rad gegen Ski , um seine Freizeit mit der selben Begeisterung auf und neben den Skipisten zu verbringen.

CEO

DRAGOMIR KOUZOV

Dieser Mann ist für den besonderen Look unserer Bikes verantwortlich. Nachdem Tsevetlin den ersten Preis von Brabus für sein Design von Auto-Rädern gewonnen hatte, war er bereits drauf und dran in die Welt des Automobilbaus zu gehen. Zum Glück hat er sich anders entschieden! Seit der Diplom Design-Ingenieur  2009 in der Firma angefangen hat, hat er über 70 Fahrräder designed und damit unserer Produktlinie ein einheitliches Auftreten gegeben.

Auch die beliebten Rennrad-Outfits und die Jerseys für die DRAG Racing Teams wurden von ihm gestaltet.

TSVETELIN LYUBENOV

HEAD DESIGNER

Spiros Expertenwissen über den Fahrradmarkt in Kombination mit täglichen Interaktion mit Fahrern aus allen Bereichen machen ihn zu der perfekten Besetzung um unsere Entwickler fachlich fundiert zu beraten. In unserem DRAG Bikeshop ist Sprio der Mann, der quasi alle möglichen und unmöglichen Probleme und ihre Lösungen kennt. Dort berät er auch unsere Kunden, damit sie das passende Rad für sich ihre individuellen Bedürfnisse finden.

In seiner Freizeit ist Spiro am liebsten mit seinem DRAG Grand Canyon unterwegs, sein perfektes Rad für Freizeit und Alltag – sogar im schneereichen Bulgarischen Winter.

TECHNISCHER SUPPORT

VESSELIN STOILOV „SPIRO“

Lubo ist bereits sein 2002 ein Teil unserer Mannschaft und hat mit seiner Begeisterung für DH-Rennen, seine Leidenschaft auch zu seinem Beruf gemacht.

Er fährt jeden Tag mit dem Bike zur Arbeit, wo er als Mechaniker alle Sorten von Fahrrädern repariert und wartet. Währen der Saison ist Lubo weiterhin als Master DH-Racer aktiv. Sein liebstes Bike ist das DRAG Kink, dass er quasi täglich bewegt.

Sein Ruf als Perfektionist, macht ihn zu unserem begehrtesten Mechaniker, wenn es darum geht ein Bike zu warten und auf die kommende Saison optimal vorzubereiten.

MECHANIKER UND TESTFAHRER

LUBO TODOROV